Neumond im Schützen

Das kleine Projekt: „Einmal durch die Neu- und Vollmonde des Tierkreises“ geht weiter und an diesem Donnerstag haben wir den Neumond im Schützen. Der Schütze hat eine weite Energie, er zielt in die Ferne, hat die großen Fragen im Kopf und ist begeisterungsfähig.

Beim Neumond kann man den umgekehrten Weg gehen und die neugierige Energie des Schützen nach innen wenden, „innig“ im wahrsten Sinne des Wortes mit sich selbst umgehen. Wer bin ich? Wo will ich hin? Welche Dinge sind mir zu viel, von welchen habe ich zu wenig?

Da setzt man sich dann gerne hin mit Zettel und Stift hin und fängt an zu überlegen. Das kann klappen, aber ertragreicher ist es meist, sich selbst im Alltag zu beobachten, besonders die kleinen Gedanken, die man mit Sätzen abbügelt, wie: Da muss man eben durch. / Ach, das geht doch nicht. / Na toll, dann stehst du wieder als kompliziert da.

Es geht nicht darum sich zu vergeistigen oder weltfremd zu werden, aber wenn jedeR auf die eigenen Bedürfnisse achtet, sind im Endeffekt alle glücklicher und ausgeglichener. Oft zieht das ganze Ketten der Ent/Spannung nach sich, dann hört man Sätze wie: Ach, das war mir auch immer lästig, aber ich dachte dir ist es wichtig. Das ist manchmal schon unfreiwillig komisch, wenn man entdeckt, wie sich alle verbogen haben, weil sie nur daran dachten, wie „man“ es am besten macht.

Übrigens auch ein schönes Thema in Paarbeziehungen, da kommt ja jedeR aus einem anderen „man macht das so„-System. Anhand der Unterschiede, die sich dabei zwangsläufig ergeben, kann man einiges neu bedenken, das einem sonst nie aufgefallen wäre.

Ach ja: traditionell nimmt man Schützetage gerne zur Schimmelbekämpfung, das noch als praktischer Tipp nebenbei, denn gerade bei Neumond kann man das Thema „Loslassen“ ja auch ganz praktisch angehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s