Hexenkalender 2014

So kurz vor dem September bekommt man langsam Lust, sich mit neuen Kalendern einzudecken. Ich trabe also gewohnheitsmäßig erstmal virtuell zum großen Buchversender, um mir einen Überblick zu verschaffen.

Der Überblick ist… sehr übersichtlich. Ich finde zwei Kalender im Fantasy-Design (das trifft nicht ganz meinen Geschmack, hat aber viele Fans, die es super finden). Leider sind sie ohne Beschreibung, was alles drin steckt (Mondstände, ein paar Texte mit Inspirationen?).

Ich ixquicke los, um den Otus Verlag, in dem sie erscheinen, ausfindig zu machen. Aah, die sind bei Issuu! Eine wunderbare Seite, bei der man eigene Zeitschriften, Kataloge usw. erstellen und veröffentlichen kann. Kennt kaum jemand, ist aber wirklich klasse. Leider ist das Bild der beiden Kalender ein bißchen klein, aber sie sehen von innen deutlich schöner aus, als von außen (ja, Geschmackssache ^^). Das „Hexen Kalendarium“ scheint auch die Mondstände drin zu haben, aber ich sehe es nicht genau auf dem Bildschirm, das ist zu klein.

Der Theas Hexenkalender scheint ausgelaufen zu sein? Ich konnte ihn jedenfalls nirgendwo finden.

Meine persönlichen üblichen Verdächtigen gibt es aber: den Steinhausers Kempter Kalender (volkstümlich-christlich, aber da ich mich für Volksmagie und alte Traditionen interessiere, komme ich da nicht drum herum ;)) und den We´ Moon Kalender.

Ein dunkelgrün-neidischer Blick geht rüber zu den Briten, zum Beispiel zum Goddess and Green Man Shop, der so üppig mit naturspirituellen Kalendern bestückt ist, dass ich selbstverständlich schwach werde.

Jetzt bin ich aber mal gespannt: Habt ihr noch Geheimtipps oder Sachen aus winzigen Verlagen, die kaum jemand kennt?

Advertisements

15 Gedanken zu „Hexenkalender 2014

  1. Geheimtipp: Shakti Morgane „Kalender der Göttin“ – Ist ein Dauerkalender!
    Gibt es aber nur zusammen mit dem Buch „Orientalischer Tanz und Ekstase“, also zwei Bücher in einem.

  2. Ja, so schade das es hier kaum schöne Kalender gibt.

    Ich habe jedoch gehört das es dieses Jahr einen ganz neuen Kalender
    für Hexen, Göttinnen & Zauberfrauen geben soll.
    Der geht wohl von Samhain 2013 bis Samhain 2014 und wird bei
    Zauberfrau.com erscheinen und darüber erhältlich sein.

    Ich bin total gespannt und habe gleich Interesse angemeldet. (Ich habe
    den Laden gleich auf Facebook angeschrieben, und mir wurde gesagt das
    sie ihn vorraussichtlich ab dem 10.September über ihre Seite dort
    zeigen werden und er dann dort bestellbar ist.)

    Ich freu mich sehr darauf, lieben Gruß Morgaine

  3. Überhaupt nicht, es ist ein Elend… :-/
    Mir scheint die Hexenkalender werden immer weniger…
    Vor allem die, in denen wirklich Mondstände, Jahreskreisfeste ect. aufgeführt werden.
    Ich hab mich beim letzten Mal schon an Dich gehalten und liebe den Luzis Mondkalender.
    Hab den runden für jeden Tag zum Abreißen und bin damit sehr zufrieden.
    Aber ich hätt gern noch einen eigentlich, mit mehr „hexischen“ Details…
    Leider auf Deutsch Fehlanzeige, soweit ich weiß…

  4. Ich hatte früher immer Sybilles Hexenkalender, den ich ganz toll fand. Gibt es leider nicht mehr. Jetzt habe ich immer Thejes Mondkalender im DIN A 4 Format mit Ringbindung. Der sagt einem auf einen Blick, was an jedem Tag gut zu erledigen ist und für was es grade ungünstig wäre. Sehr praktisch. Erhältlich per eMail bei thejemondkalender“ät“aol“dot“com
    Aber ein schöner Hexenkalender für die Tasche mit allem drum und dran fehlt mir auch sehr.

  5. @ Alruna: Dem Sibylla-Kalender trauere ich auch noch hinterher…, der war einfach klasse! Und ganz ehrlich, ich kann mir nicht vorstellen, dass es an den Verkaufszahlen liegt, dass diese Kalender alle verschwunden sind.

    Bei manchen Autoren hat sich vielleicht etwas verändert, dass sie keine Lust oder Zeit mehr dafür hatten, das ist ja auch viel Arbeit. Aber manchmal kommt es mir so vor, dass gerade im deutschsprachigen Raum automatisch davon ausgegangen wird, dass alternative spirituelle Wege nur eine Mode sind, die nach ein paar Jahren wieder in der Versenkung zu verschwinden hat, damit man etwas Neues bringen kann.

  6. Hallo ich bin neu hier,
    ich habe bisher nur still und heimlich;-)) mitgelesen. Aber nun hab ich mich extra hier angemeldet, um Euch diesen Tipp nicht vorzuenthalten. Ich habe mir dieses Jahr
    „Maradas Almanach“ bestellt. Guckst du hier: http://www.gwendanas-shop.de/hexenkalender-mondkalender-2014.html. Den Kalender gibt es in A4- und A5-Format. Ich hab ihn mir in A5 bestellt, da passt er in meine Tasche rein und kann überall hin mit;-). Das Kalendarium beginnt Samhain 2013. Vielleicht ist das ja etwas für die eine oder andere von Euch. Sonst kann ich noch den Mondkalender von Helga Föger emppfehlen, den hab ich bisher genutzt.

  7. Hallo Runa,

    vielen Dank für den Tipp! Wenn das so weitergeht, tragen wir hier noch jede Menge zusammen und es sieht schon gar nicht mehr so trüb aus in Sachen Hexenkalender. 🙂

  8. Hm, mit dem Aussuchen eines Hexenkalenders war ich heute auch beschäftigt… Kann ja kein Zufall sein ;). Ich hatte die letzten beiden Jahre das Witches‘ Datebook von Llewellyn’s: http://www.llewellyn.com/product.php?ean=9780738721583. Es hat Tipps, Rezepte und schöne Bilder im Holzschnittstil. Nur leider gibt es den nur auf Englisch und das heißt, dass die Mond- und Sternzeiten für uns hier nicht genau sind. In meiner Familie ist seit vielen Jahren der Mondkalender beliebt, der zuletzt von Treibholz gemacht wurde: http://www.treibholz-direkt.de/index.php/cat/c231_Mondkalender.html. Sehr schön die Mondphasen auf einem Blick (in Postkarten- oder Posterformat). Hoffentlich gibt es ihn dieses Jahr wieder. Aber der hat eben nur die Phasen und das Sternzeichen an, Zeiten aber nur für Voll- und Neumond. Nun werde ich mir Claires Empfehlung anschauen, da scheinen ja auch die Uhrzeiten drinzustehen? Man möchte ja nicht nur die Phase wissen, sondern auch, wann man den Mond live und in Farbe bewundern kann;).

    @Runa: Hattest Du den Almanach schonmal?

  9. @Saxia: nein, den Almanach hatte ich bisher noch nicht. Ich lass mich also mal überraschen,
    was da auf mich zukommt;-). Wenn ihr mögt, kann ich ihn ja mal etwas ausführlicher vorstellen, sobald er bei mir eingetroffen ist. Der Kalender wird ca. Ende September ausgeliefert.

  10. Vielen Dank für den Hinweis! 🙂 Ich bin schon gespannt wie euch die Kalender gefallen (falls ihr berichten wollt) und dass die „großen“ Kalender nicht mehr da sind, hat vielleicht ja sein Gutes: so kommen all diese kleinen Kalender mal ins Blickfeld, in denen sicher einiges an Liebe steckt!

  11. Hey!
    Ich habe heute meinen Hexenkalender fürs neue Jahr bekommen und finde den super. Die Jahresfeste sind toll beschrieben, die Feiertage der Gottheiten sowie Mondphasen für jeden Tag mit Tierkreiszeichen. Der ist auch super handlich und passt in die Handtasche, hat aber trotzdem viel Platz für eigene Einträge 🙂

    http://www.amazon.de/Hexenkalender-2013-2014-Begleiter-Zauberwesen/dp/3732281671/ref=sr_1_14?ie=UTF8&qid=1381610804&sr=8-14&keywords=hexenkalender+2014

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s