Vertrauen in Spirituelle

Manchmal fragt man sich, warum jemand um Hilfe bittet, wenn er der ganzen Geschichte eigentlich gar nicht vertraut. Hin und wieder ist die Lösung simpel: Man hat irgendwo gehört, dass Magie und Kartenlegen helfen könnten und macht es in der verzweifelten Hoffnung, dass es einem auch etwas bringt.

Für diese Variante habe ich irgendwo noch Verständnis, auch wenn ich von einer Beratung abrate, wenn ich merke, dass jemand eigentlich überhaupt nichts damit anfangen kann. Von Heilpraktikern hört man oft ähnliches, sie kennen das Problem, wenn Leute auf Knopfdruck Effekte haben wollen, ohne etwas zu verändern und noch nicht mal richtig zuhören, wenn man ihnen eine Methode mit ihren Möglichkeiten und Grenzen erklärt.

Dann gibt’s aber auch noch Leute, die total spirituell sind, aber eigentlich null Vertrauen in das Ganze haben. Das ist oft der Fall, wenn jemand schon eine ganze Reihe Berater durch hat, aber keiner „kann es wirklich“.

Wie wichtig Vertrauen ist und welche starke Kraft es in der gemeinsamen Arbeit freisetzen kann, sehe ich oft bei Ratsuchenden aus dem ehemaligen Ostblock, also mit Wurzeln in Russland, Ungarn, dem Balkan und auch in Richtung Türkei bis hin nach Asien. Wobei es vielen aus dem Süden (Italien, Spanien usw.) ganz ähnlich ist.

Wenn man da um Rat gefragt wird, dann ist das ernst gemeint und kein: „Hmm, ich weiß nicht so richtig, ob ich da Zutrauen habe, aber ich mach´s jetzt einfach mal.“.

Übrigens ist das auch bei hiesigen Leuten so, die eher konservativ-christlich, dadurch aber auch im alten Brauchtum verwurzelt sind. Das würde kaum jemand bei Hexen´s erwarten, aber mit den tiefreligiös-christlichen Leuten versteht man sich oft ohne viele Worte, auch wenn die Wege sehr verschieden sind. Sie wissen, dass man weiß und man weiß, dass sie wissen.

Vielleicht ist es das: dass man weiß oder ahnt, dass es mehr gibt zwischen Himmel und Erde und zwar vom Bauch her, aus der Erfahrung und nicht aus theoretischem Wissen. Was man vom Kopf her weiß, das kann schnell wieder umfallen, aber was man wirklich schonmal gespürt hat, das ist eine ganz andere Hausnummer.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Vertrauen in Spirituelle

  1. Sehe ich genauso und bin immer wieder freudig erstaunt wenn ich sehe WIE ähnlich uns das „eingefleischt christliche“ Brauchtum doch ist…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s