der Traummann, die Traumfrau

Traumfrauen, Herzensmänner, der perfekte Partner, die perfekte Partnerin… Das ist auch so ein ewiges Thema, als gäbe es nur eine einzige Person, die zu einem passt. Dabei passen so viele Menschen zusammen (manche natürlich auch nicht), jeder eben auf seine Weise.

Ich habe dazu letztens eine hübsche Geschichte gehört, sie handelt von einem Mann der die perfekte Frau sucht. Ihr könnt sie natürlich auch umdrehen und auf eine Frau beziehen, die den perfekten Mann sucht, das ist gehüpft wie gesprungen.

Der Mann erzählt seinem Freund von seiner Suche nach der perfekten Frau. Er erzählt, wie lange er gesucht hat und dabei auch die ein oder andere Frau fand, mit der es fast perfekt wäre, aber immer gab es etwas, was nicht ganz stimmte. Mal gefiel ihm eine optisch, war aber nicht besonders schlau, mal war es umgekehrt und ein anderes Mal passte das Temperament leider überhaupt nicht zusammen.

Wie dem auch sei, nach langer Suche wollte er schon aufgeben, da traf er sie plötzlich: die Frau, bei der einfach alles stimmte. Wirklich alles. Die perfekte Frau. Er war außer sich vor Freude.

Sein Freund fragt ihn daraufhin aufgeregt, was denn passiert ist, schließlich sei der Mann immer noch Single.

Ja, sagt der Mann, es hätte alles so schön werden können, aber leider suchte sie den perfekten Mann.

 

Advertisements

7 Gedanken zu „der Traummann, die Traumfrau

  1. Vielen lieben Dank für die schöne Geschichte! Die muss ich mir merken. Wer weiß wie oft das genau so passiert? 😉

    Ich wünsche dir auf jeden Fall ein schönes und hoffentlich sommerliches Wochenende!

  2. Die Geschichte kenne ich, die ist klasse und sagt viel aus 🙂 Es gibt ihn nicht, den perfekten Partner. Aber ist perfekt nicht langweilig? Gerade die kleinen Ecken und Kanten machen jemanden doch so liebenswert 🙂

    Liebe Grüße,
    Sandra

  3. Herzlichen Dank für die wunderschöne Geschichte.Gehe damit noch ein bisschen besser gelaunt ins WE als sonst.
    Ich wünsche Dir Sonne und ein entspanntes WE

  4. Ich lese gerade einen Roman mit dem Thema. Eigentlich steh ich nicht auf solche Geschichten, aber eine Kollegin hat es mir geliehen. Ist kurzweilig und wirklich witzig. Der Held ist ein schrulliger Genetiker, der vermutlich Asperger hat. Es heißt Das Rosieprojekt. Nur mal so, falls jemand Lust drauf hätte…

  5. Man kann gar nicht oft genug daran erinnert werden, wie albern es ist, nach dem Perfekten zu streben! Das Leben ist eben anders – und einfach viel entspannter, wenn man nicht so verbissen ist…..!
    @Athena: hört sich interessant an, danke für den Tipp!
    Lieben Gruß, Katrin

  6. Hallo Claire ich schon wieder, aber meine Finger können zu diesem Thema einfach nicht ganz ruhig bleiben. Ich verstehe sehr wohl was du meinst und Perfektion ist ein gefährlicher Zustand.
    Aber leider sehe ich oft in meinem Umfeld Beziehungen wo ich mich wirklich sehr zurücknehmen muss und mich ganz diplomatisch raushalte weil das nicht mein Leben ist.
    Ich bin schon eine ganze Weile Single und ich höre immer wider…du musst deine Erwartungen zurückschrauben…an deinem äusserem kann es ja nicht liegen….( das macht die Sache ja noch schlimmer dann liegt es ja an meinem innern)….du musst dich gehen lassen…du musst dich mehr öffnen…du musst mehr unter die Menschen ( als ob ich die letzten 7 Jahren in einem Bunker verbrachte habe tief in der Erde mit einem sprechenden Affen)…. du musst…
    Ich warte nicht auf einen Perfekten Mann, aber ich darf Erwartungen haben und ich muss ehrlich mit mir selber sein.
    Natürlich könnte ich in einer Beziehung sein, irgendjemand da draussen ist immer irgendwie nett und sieht gut aus und kann nicht alleine sein.
    Aber die Suche ist verdammt schwierig, es ist schwierig in einer Beziehung wie es schwierig ist an Tagen alleine zu sein, wie es schön ist in einer Beziehung und schön ist Singel zu sein.
    Was ich sagen möchte ist, ich warte auf den richtigen Moment, wo ich spüre da tut sich was ich in mir, mein Herz ich kann es nicht verleugnen.
    Auf den richtigen Mann, der nicht richtig für andere ist aber für mich richtig ist und es sich richtig und stimmig anfühlt.
    Ich weiss das du es nicht so meinst, (wie die anderen Terrorpaare), aber ich las die Zeilen und irgend ein Teil in mir fühlte sich angegriffen weil ich so oft zu hören bekomme, ES GIBT KEINEN PERFEKTEN PARTNER….also schnapp dir irgend einen( den Best möglichen wenn es geht) und mach das beste draus…den so läuft es …
    und ich weiss das du überhaupt nicht so ein Typ Mensch bist Claire , weil du nicht verurteilst und dir die Freiheit als Frau und Mensch sehr wichtig sind.
    Nur war da dieser eine kleine Seitenbereich….liebe Grüsse.

  7. @ Francisco: Ich kann nachempfinden was du meinst und so hatte ich es auch tatsächlich nicht gemeint. Bei mir im Blog schließe ich keinen Eindruck aus (außer jemand ist offensichtlich ein Troll), jeder kann einbringen, was er wahrnimmt oder was bei ihm anklingt.

    Den perfekten Partner gibt es tatsächlich nicht, aber das heißt nicht, dass man irgendwen nehmen soll, nur „damit man jemanden hat“. Ratschläge von Paaren können manchmal verletzend wirken, vor allem „Du musst…“, das geht gar nicht.

    Auf der anderen Seite brauchen Langzeitbeziehungen eine gewisse Genügsamkeit, der oder die Andere ist eben wirklich ein anderer Mensch und es gibt nicht ohne Grund so viele Witze über offenen Zahnpastatuben, die einen zur Weißglut bringen. 🙂

    Es ist immer ein Kompromiss. Aber die gemeinsame Schnittmenge sollte groß genug sein, dass es (vorübergehende Tief-Phasen einmal ausgenommen) einem Freude macht, zusammen zu sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s