das Witchy TAG Video

Mein störrischer, kleiner Rechner hat es sich natürlich nicht nehmen lassen, beim Hochladen des Videos ein paar Spirenzchen zu machen, aber jetzt ist das Video da.

Ich hoffe die offene Nominierung am Ende ist OK, ich wusste nicht, wen ich nominieren soll, da viele „meiner“ Leute nicht auf Youtube aktiv sind bzw. nicht öffentlich als Hexen auftauchen möchten und wollte alle dazu einladen, ihren Weg – wenn sie mögen – zu teilen.

Advertisements

4 Gedanken zu „das Witchy TAG Video

  1. Hallo Claire,

    Die kleine, blau gestreifte Vogelfeder dürfte von einem Eichelhäher sein, er gehört zur Famile der Rabenvögel und den gibts auch bei uns.
    Als Kind hat mir mein Vater hin und wieder eine geschenkt wenn er beim Holz machen eine gefunden hat.
    Erst letzte Woche hab ich im Wald beim spazieren gehen eine gefunden. Dies war allerdings die erste seit ca 10 Jahren.
    Ich finde diese Federn wunderschön und hab mich tierisch gefreut als ich sie gefunden habe.

    Liebe Grüße

    Gisela

  2. Hallo Claire, erstmal danke für dein supertolles Video. Ich finde es sehr interessant, dass du auch Druidin bist. Mich fasziniert der druidische Weg, viell. magst du ja noch etwas mehr darüber erzählen (wann,wie, wo,was, warum……). Liebe Grüße

  3. Hallo Gisela,

    danke für den Hinweis! 🙂 Ich habe die Feder dort direkt unter den tausendjährigen Olivenbäumen gefunden, das war so schon so ein absolut magischer Ort und dann noch diese wunderschöne Feder. Und jetzt weiß ich sogar, von wem sie ist. 😉

    Liebe Grüße, Claire

  4. @ Laura: Ich war beim OBOD und es war eine wirklich schöne Zeit mit sehr interessanten Leuten aus den verschiedensten Ländern. Ich hab so um 2005 angefangen und habe 2009 die drei Grade als Druidin vollendet. Aber da hat sich mit der Zeit noch einiges verändert.

    Was für mich und einige andere „senior druids“ mit der Zeit schwierig wurde ist, dass der Orden seit einer Weile sehr auf Wachstum setzt. An sich ist nichts dagegen zu sagen, aber man will für jeden Interessierten irgendwie passend sein und gerade für Leute mit eindeutig heidnischem Bezug zum Druidentum wurde das mit der Zeit zu schwammig.

    Eine andere Sache – das ist meine Ansicht, aber ich weiß, dass ich nicht allein so denke – ist, dass der Kurs kostenpflichtig ist, aber die Tutoren, die Admins des Forums, die Moderatoren, die Übersetzer der Kurse und Webseiten usw. alle ehrenamtlich arbeiten.

    Das wiederspricht meinem Gerechtigkeitsempfinden, wenn Geld damit verdient wird, dann müssen die Leute, die den Kurs maßgeblich stützen und so viel Engegament mitbringen, auch etwas davon sehen oder wenigstens viel mehr anerkannt werden. Diese Leute sind das Herz des Ordens und machen die eigentliche Arbeit, während einige wenige Geld damit verdienen. Da sieht man mit der Zeit immer mehr Fragezeichen.

    Wie gesagt: an sich war das alles mal eine wunderbare Sache, aber zumindest für mich persönlich war´s dann irgendwann an der Zeit weiter zu ziehen, weil´s nicht mehr gepasst hat, auch wenn ich dem Weg an sich immer noch nahe bin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s