Ein Buchtipp für Wetterpropheten…

… und solche, die es werden wollen.

Wir hatten schon lange keine Buchtipps mehr hier im Blog und manchmal läuft einem ein echtes Kleinod über den Weg, ein solches Buch ist Bernhard Michels immerwährender Natur- und Wetterkalender.

IMG_9838

Eigentlich kam ich darauf, um mich für die Natur- und Tierfotografie noch besser auf die Veränderungen im Jahreslauf einstellen zu können. Dabei gab es immer wieder Gemunkel: da gibt es dieses Buch mit den zehn natürlichen Jahreszeiten, das muss man haben.

Der Sache wollte ich auf den Grund gehen und was ich fand war viel mehr als das. Das Buch ist ein richtiges Schätzchen alten Wissens. Es unterteilt das Jahr tatsächlich in zehn Jahreszeiten und zwar rein natürlich, nicht nach Kalenderdaten, sondern im „Kalender, den die Natur schreibt“. Und so läuten Zeigerpflanzen und die Aktivitäten bestimmter Tiere die jeweils nächste Jahreszeit ein, was sicher auch für Gärtner sehr interessant ist, um zarte Pflanzen zur richtigen Zeit zu säen oder zu setzen.

Aber das ist noch lange nicht alles, man lernt aus den verschiedenen Wolkenformen Rückschlüsse auf das kommende Wetter zu ziehen, es gibt jede Menge Bauernregeln (die auch reflektiert werden, was heute noch sinnvoll ist und was nicht), es gibt Lostage und Schwendtage, die alten Regeln zu Morgen- und Abendrot und auch der Einfluss der Sterne wird untersucht.

Es geht um die Tiere als Wetterpropheten, aber auch den Menschen (allgemein ist das als Wetterfühligkeit bekannt), um die verschiedenen Klimazonen in Deutschland und dann geht es Monat für Monat, Tag für Tag durchs Jahr, mit Brauchtum, alten Sprüchen und Regeln.

Kurzum: wer sich für diese Themen interessiert, dem kann ich dieses Buch nur ans Herz legen.

 

Advertisements

12 Gedanken zu „Ein Buchtipp für Wetterpropheten…

  1. Viele Dank für den Tipp! Fürs Wetter interessiere ich mich schon lange. Die meisten Bücher zum Thema sind aber entweder arg trocken, oder ziemlich weit hergeholt. Dieses Buch klingt so als würde es den Spagat zwichen Wissenschaft und traditionellem Wissen hinkriegen! Kommt auf die Wunschliste!

  2. Was für ein toller Tipp! Nach so einem Buch habe ich schon lange gesucht. Gerade für die Naturbeobachtung und -fotografie ist das Wetter wirklich ausschlaggebend und manche Zusammenhänge zwischen Wetter und Tier/Pflanzenverhalten bemerkt man ja auch selbst. Vielen lieben Dank für den Tipp!

  3. Vielen Dank für den Tipp !! Das hört sich sehr spannend und vor allem natürlich an…keine festen Daten oder so… sondern so wie die Natur es macht…

  4. Das klingt echt gut! Aber ist ist das nur für Deutschland gültig oder geht das auch für andere europ. Staaten (Mitteleuropa)?
    LG

  5. Liebe Claire, sehr interessant, das ist wirklich ein guter Tipp! Ich habe gesehen, dass es von diesem Buch eine neuere Version von 2014 gibt. Hast Du Dich bewußt für die ältere Ausgabe entschieden und wenn ja, warum? Danke 🙂 und viele Grüße, Katrin

  6. Etwas später … habe ich mir dieses Kleinod zugelegt und kann nur bestätigen, was du sagst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s