Love is in the air…

… um genau zu sein am Freitag, wo uns die Sterne eine ganz besondere Nacht bescheren.

Aber der Reihe nach: vor einer Weile habe ich hier im Blog ein Jahr lang alle Voll- und Neumonde mitverfolgt und ihre Energie beschrieben.

Ihr findet sie leicht und schnell, wenn ihr rechts oben in der Suche zum Beispiel „Neumond im Stier“ oder „Vollmond in der Waage“ eingebt, einfach den Mond, der euch interessiert.

 

Diesen Freitag haben wir einen ganz besonderen Vollmond, aber das erste Stichwort ist natürlich Freitag, damit wir das nicht übersehen. Er ist der Tag der Freia bzw. Venus, der traditionelle Tag für die Liebe und Liebeszauber aller Art.

Das sind beste Voraussetzungen und dazu kommt der Vollmond im Skorpion. Liebe, Leidenschaft und Tiefgründigkeit sind die Themen. Die Kirsche auf der Sahne kommt gleich noch, doch zuvor möchte ich auf ein wichtiges Detail eingehen.

Die Tiefgründigkeit des Skorpions wird oft als Abgründigkeit interpretiert. Damit tut man ihm Unrecht. Wenn ich aus meiner Erfahrung als Kartenlegerin spreche, dann ist Tiefgründigkeit genau das, was viele schmerzlich vermissen.

So viele Menschen stecken in On/Off-Beziehungen, sitzen zwischen den Stühlen, wünschen sich endlich mal Klarheit. Da kann ein bißchen Skorpion-Energie nicht schaden. Es kommt eben darauf an, wofür man eine Kraft einsetzt, die Kraft an sich ist neutral.

Zumal – und jetzt kommen wir zu besagter Kirsche – wir nicht nur einen Vollmond im Skorpion an einem Freitag haben, sondern die süße Venus genau an diesem Tag am Himmel auf den kleinen Revoluzzer Uranus trifft (astrologisch als Konjunktion bezeichnet).

 

So etwas hat man nicht jeden Tag. Halten wir fest: der Liebes-Tag der Woche, die Tiefgründigkeit und Leidenschaft des Skorpions, der Vollmond und dazu die Kraft der Liebe (Venus), die sich mit der Kraft der kreativen und unverhofften Veränderungen (Uranus) trifft.

Das ist wie ein riesengroßer Hebel, mit dem man echte und tiefgehende Veränderungen bewegen kann. Sei das als Single, in einer Paarbeziehung oder im „es ist kompliziert“-Modus, völlig egal: wer etwas für sein Liebesleben tun willl, sollte sich diesen Tag nicht entgehen lassen.

 

In meinen Büchern habe ich einige Zauber und Rituale für die Liebe beschrieben, viele von euch kennen sie und haben gleich die ein oder andere Idee für diesen Freitag. Für Neulinge und speziell für diesen Vollmond habe ich natürlich noch ein paar Anregungen.

Die idealen Kerzenfarben sind dunkleres Rot oder sattes Pink (nicht zu zart, mehr wie Himbeersaft oder die Farbe von Fuchsien). Auch Brombeer-Töne sind wunderbar, wenn sie leuchtend sind. Also nichts, was graustichig ist. Die Farben dürfen stark, satt und auch dunkler sein, aber sie müssen leuchten.

Als Öl zum energetisieren der Kerzen eignet sich Rose, Rose und nochmals Rose. 😉 OK, Rosenöl ist auch ganz schön kostspielig, als vollwertigen Ersatz könnt ihr Palmarosa oder Geranium verwenden. Es geht sogar noch einfacher, ihr könnte Rosenblätter in einem neutralen Basisöl (z.B. Mandel, Jojoba, Sonnenblume) kräftig zerreiben und dieses Öl dann für die Kerzen benutzen.

Beim Räucherwerk sollten wir Uranus nicht vergessen, da braucht es etwas, das Frische, aber auch einen gewissen Reiz hineinbringt, wie z.B.: Galbanum, Pfefferminze oder Lemongrass. Bei der Auswahl kann man sich ruhig vom eigenen Empfinden leiten lassen. Frische Düfte, bei denen man im ersten Moment das Gefühl hat „Ist das nicht ein bißchen zu intensiv?“, sind ideal. Da darf ruhig etwas Reibung entstehen.

Wer Steine einbeziehen möchte, der hat die Wahl: Granat für den Skorpion, ein grüner Stein für die Venus (traditionelle Zuordnung) oder Mondstein und Perlen für den Mond? Und dazu ein funkelndes, überraschendes Glitzer-Pop-Strass-Irgendetwas für den Uranus? Er liebt es herauszustechen, also tut ihm den Gefallen und denkt nicht zu konventionell. Auch hier gilt wieder: der erste Gedanke ist der beste.

In den Kommentaren könnt ihr gerne eure Anregungen und Ideen dazu schreiben. Einige meiner LeserInnen sind erfahrene Hexen, andere sind ganz neu und brauchen etwas Rat. Ich finde es sehr wichtig offen über Liebesmagie zu reden, denn sie ist eine wunderbare Sache und so viel mehr, als die üblichen Klischees.

 

Advertisements

4 Gedanken zu „Love is in the air…

  1. Zum Räuchern eines meiner Lieblingsrezepte (das wunderbar den Venus- und Uranusaspekt vereint):
    – Rosenweihrauch
    – Lemongrass
    – Boldoblätter
    – Tonkabohne
    – Sandelholz

  2. Vielleicht einen Hauch Benzoe mit in die Räucherung (nicht zu viel, sonst wird es schwer). Aber die Süße von Benzoe und Sandelholz haben etwas Erotisches, finde ich.

  3. Wunderschöner Artikel, den teile ich gleich mal, dankeschön! Vollmond am Freia-Tag im Skorpion mit Uranus… hm, ich glaube, ich sag besser meine Termine für diesen Tag ab, denn das ist echt eine brisante Mischung. 😉 Ach, was sag ich, ich stürze mich ins Abenteuer und schau mal, was dabei herauskommt. 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s