Ein Buchtipp: Selbstmitgefühl

Sunflower

Wir hatten lange keinen Buchtipp mehr im Blog und dabei gibt es ein Buch, das ich schon so lange empfehlen wollte: „Selbstmitgefühl“ von Kristin Neff.

Der ein oder andere wird jetzt schmunzeln, ich empfehle es auch immer mal in den Beratungen. Ich hätte auch gerne ein Foto davon gemacht, aber wie das bei guten Büchern immer so ist: es ist gerade verliehen. 😉

Was ist also das Besondere an diesem Buch? Selbsthilfe-Ratgeber gibt es wie Sand am Meer, aber das heißt ja nicht, dass keine echte Perlen darunter wäre – und so ein Buch ist das.

Kristin Neff ist Professorin für Psychologie und hat das buddhistische Konzept des Mitgefühls wissenschaftlich erforscht. Welche Auswirkungen hat es, wenn man mitfühlend mit sich umgeht? Was passiert dann mit einem, wo setzen automatisch Veränderungen ein?

All diesen Fragen geht sie auf den Grund und macht diese wunderbare buddhistische Methode damit auch für ganz normale Menschen aus dem Westen zugänglich. Aber das ist eben nicht alles.

Sie schreibt auch offen aus ihrem eigenen Leben. Was in anderen Büchern manchmal ein bißchen „zu amerikanisch“ wirkt, lässt dieses Buch authenisch werden: die Herausforderungen in ihrer Ehe, die Erkenntnis, dass ihr kleiner Sohn an Autismus leidet und niemals ein gesundes Kind sein wird.

Dies ist kein Ratgeber, der von oben herab geschrieben ist, von Experten, die das Problem selbst nie hatten. Es ist ein herzliches Buch von einer Expertin, die sehr wohl weiß, wie das Leben spielen kann und selbst einiges durch hat.

Selbstmitgefühl, das bedeutet weder zu beschönigen, noch sich in den Staub zu treten. Es geht vielmehr darum, aus dieser ungesunden Gefühls-Schaukel herauszukommen. Kein hop oder top, kein Überflieger-sein-müssen, aber auch kein sich-zermartern wegen Dingen, für die man sehr oft gar nichts kann.

Es geht darum das Leben und sich selbst so anzunehmen, wie es ist. Das hört sich erstmal einfach an, ist aber eine fast schon revolutionäre Botschaft in einer Selbstoptimierungs-Gesellschaft.

Wie eingangs erwähnt empfehle ich dieses Buch sehr gerne, egal ob bei Beratungen oder im Freundeskreis und habe immer wieder gute Rückmeldungen bekommen. Es wurde also Zeit, das Buch auch einmal hier im Blog zu erwähnen, wer bei amazon gleich mal reingucken möchte, findet es hier.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s