Eure Wünsche

In letzter Zeit schreiben mir öfter einmal ZuschauerInnen meines Youtube-Kanals, dass sie sich einen Kurs über die Skatkarten wünschen. Und mehr neue Videos 😉 und das wird auch wieder kommen.

Das brachte mich auf die Idee einen generellen Aufruf zu starten: Welche Themen wünscht ihr euch im Blog, für einen Kurs, auf Youtube oder auch für ein Buch? Was beschäftigt euch und wo hakt es manchmal? Wozu würdet ihr gerne mehr wissen?

Wenn es etwas gibt, worüber ich mich sehr freue, dann ist das der lebendige Austausch zu meinen LeserInnen, ZuschauerInnen und KursteilnehmerInnen. Für mich ist das immer ein Miteinander, das war es von Anfang an.

Aus Erfahrung weiß ich, dass viele ein bißchen zögern einem zu schreiben. Es würde mir selbst nicht anders gehen, ich bin bei so etwas auch eher zurückhaltend. Daher starte ich jetzt einfach mal einen Aufruf zum Austausch.

Ihr könnt eure Ideen gerne hier im Blog als Kommentar schreiben (das geht auch anonym) oder einfach mit dem Stichwort „Ideen“ an meine Mailadresse claire@hexe-claire.de, ihr könnte auch das Kontaktformular hier im Blog (unter dem Text) nutzen.

Ich lasse die Aktion einen Monat lang laufen und werde euch die gesammelten Ergebnisse dann Mitte Juli hier im Blog vorstellen.

 

Advertisements

5 Gedanken zu „Eure Wünsche

  1. Ich fände es sehr interessant, welche alltäglichen Riten du hast 🙂
    Ich habe vor mein Hexendasein mehr in meinen Alltag zu integrieren und könnte ein paar Anregungen gebraucht 😀

    Was ich auch interessant fünf, wären „Do-it-Yourself“ Videos zum Herstellen verschiedenster Utensilien wie Kerzen, Mojos und so weiter 🙂

    Und wenn du dich mit Kräutern und Räuchern beschäftigst wären das bestimmt auch tolle Videos 🙂

    LG

    LittleWitch4

  2. Ich finde, du bietest schon sehr viel an. Mittlerweile habe ich viele Kurse von dir (manche nur in Einzelkapiteln), alle Bücher, habe viele deiner Videos gesehen und lese auch gern hier.
    Manchmal habe ich Fragen, denke aber oft, dass ich nicht damit nerven will und warte ab, ob ich es allein geklärt bekomme. (Bis auf die Tumorgeschichte neulich – da hatte ich keine Geduld.)
    Ich denke dann immer: Wenn jeder dich dauernd anschreiben würde, kämest du zu nichts anderem mehr. Und das eigene Bauchgefühl zu trainieren ist auch nicht verkehrt. 😉

    Manchmal finde ich es schade, dass du kein Forum hast, wo man sich mal mit mehreren austauschen könnte. Du hast deine Einstellung dazu schon geschrieben und die finde ich auch in Ordnung. Ein Forum macht viel Arbeit und kann auch extrem nach hinten losgehen! Also eigentlich wünsche ich es mir nicht wirklich…. (Etwas konfus? *sorry* )

    Wäre es eigentlich sinnvoll, Fragen in die Kommentare zu den jeweilen Berichten hier im Blog zu stellen? Das Medium ist vorhanden und ich meine, neue Einträge werden auch angezeigt – egal wie alt der Beitrag schon ist.

    Spezielle Wünsche habe ich gerade nicht, bzw. sind sie in Arbeit. 😉

    Liebe Grüße
    Katja

  3. Als ehemalige Teilnehmerin deines Tarotkurses würde ich mir noch einen Aufbaukurs für Fortgeschrittene wünschen. 🙂 Hauptsächlich mit Übungen und Deutungsbeispielen, davon kriege ich nie genug. 😉

    LG

    Sandra

  4. mir geht’s so mit den lenormandkarten, da würd ich mir auch mehr videos mit deutungsbeispielen wünschen, vor allem hakt es gern an der personenkarten z.b. kollegin/kollege , freundin, freund, ex,sohn usw…..und an der genauen deutung, zum beispiel auf wen trifft das gefragte jetzt zu und warum?
    und mich interressieren rituale, egal zu welchem ereignis oder jahreszeit 🙂 mit kerzen, farben ectr.

    danke für die schöne Idee
    eva

  5. Liebe Claire,

    mich würde (ebenso wie LittleWitch4) sehr interessieren, ob und wenn ja, wie du das „Hexe sein“ in den Alltag integrierst, bzw. ein paar Tipps, wie man das machen kann. Denn ich habe oft das Gefühl, dass es im Alltag etwas verloren geht. Ich z.B. meditiere möglichst täglich, das ist aber meistens auch alles und irgendwie finde ich es für mich zu wenig.

    Auch Magische Praktiken anderer Kulturen würden mich sehr interessieren.

    Im Moment beschäftige ich mich stärker mit Göttern verschiedener Kulturen und da taucht auch oft Patron oder Matrone auf. Das man sie nicht für die magische Arbeit braucht, ist klar, dennoch würde mich interessieren, wie man seinen Patron findet, bzw. woher man weiß, dass es nicht bloßes Interesse ist.

    Last but not least, ich weiß nicht ob du dich auch damit beschäftigst, aber ich finde Tierkommunikation sehr spannend. Wenn du dich damit beschäftigst wäre da ein Buch oder Kurs ganz große Klasse 😉

    Viele liebe Grüße,
    Anika

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s