Zum vormerken: signierte Bücher bei PranaHaus

Autogrammstunde mit Bastet

Manche werden es schon im Newsletter gesehen haben, die „Magische Heilkunst“ kommt demnächst auch als Taschenbuch-Ausgabe heraus.

Dazu gibt es wieder eine Aktion mit 111 handsignierten Büchern beim traditionsreichen PranaHaus Versand. Den Katalog könnt ihr bei Interesse auf der PranaHaus Homepage anfordern, ich habe jetzt noch ein bißchen was zu schreiben… 😉

 

durchgefunkt aus der Sommerpause

Fotobi

erste Versuche nach Billy Showell´s wunderbarem Buch:
„Obst & Gemüse Aquarelle malen“

Fotobuda ist es, druckfrisch

Meine Klienten und Kursteilnehmer wissen´s ja: ich bin noch eine Woche in der Sommerpause und Urlaub ist genau wie Feiertage und das Wochenende heilig.

Das ist nicht immer einfach, gerade wenn es im Umfeld recht normal ist, im Urlaub Mails zu beantworten und erreichbar zu sein. Aber andererseits: Wenn man nicht selbst darauf achtet, wer dann? Dabei ist es eigentlich so einfach. Job ist Job und Schnaps ist Schnaps, das muss man auch auf Mailfächer und Handys usw. übertragen. Genauso wie man im Urlaub nicht zur Arbeit geht, „geht“ man dann eben auch nicht an diese Stellen im Web. Wenn man das Netz wie einen realen Ort behandelt, bekommt man da ganz gut eine Balance rein.

Ich freue mich aber trotzdem (und zwar ganz privat) über mein neues Buch, das ist das erste Buch, bei dem ich kein Lampenfieber habe, sondern tief im Herzen fühle: wenn es alle blöd finden würden, ich würde es trotzdem lieben. Es gibt einfach Dinge, die nicht vergessen werden dürfen und es ist nicht so, dass nur in Asien, Südamerika usw. alte Heilsysteme überliefert sind, wir haben das auch, man muss nur gründlich suchen.

Es gab bereits in den 50ern einen starken Bruch im alten Heilwissen durch die Modernisierungen dieser Zeit und heute stehen wir wieder an einer solchen Modernisierungs-Schwelle, das war auch ein Motor, der mich beim Schreiben angetrieben hat. Nicht alles was alt ist, ist automatisch gut, ich neige da nicht zu Idealisierungen, aber das was gut war, soll nicht vergessen werden.